Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines und Geltungsbereich:

Sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen der DeltiTrade GmbH (nachfolgend auch DeltiTrade ) und deren Kunde (nachfolgend auch Besteller) unterliegen ausschließlich den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
Abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers erkennt DeltiTrade nicht an, es sei denn, DeltiTrade hat ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Bestellung und Vertragsschluss:

Das Internetportal Lebensmittel.com richtet sich ausschließlich an Unternehmer, jedoch nicht an Verbraucher. Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Die Verbraucher im Sinne der obigen Erklärung nutzen bitte die Seite http://www.Lebensmittel.de.

Sie als Unternehmer haben mit Hilfe unseres Internetportals die Möglichkeit, die dort aufgeführten Artikel per Internetformular oder per Fax bzw. Telefon zu bestellen. Sofern Sie die in dem Bestellvorgang verlangten Angaben erteilt haben und diese Bestellung abschicken, geben Sie uns gegenüber ein verbindliches Angebot ab; die Telefon-, die Fax- als auch die Internetbestellung entfalten hierbei rechtlich die gleiche Wirksamkeit. Mit der Bestellung erklären Sie verbindlich, AGB der DeltiTrade GmbH in der jeweils gültigen Fassung zu akzeptieren und die bestellten Artikel erwerben zu wollen. Den Zugang Ihrer Bestellung werden wir durch eine Eingangsbestätigung bestätigen; diese Eingangsbestätigung stellt keine Annahme der Bestellung dar. Der Vertrag wird mit Erhalt der Artikel durch Ihre Billigung wirksam, spätestens jedoch nach Ablauf einer 3-tägigen Rückgabefrist.

§ 3 Preise und Rücknahmeangebot:

Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Dies gilt nicht für Irrtümer, falsch erfasste Produkte und Produktabbildungen. Alle Preise sind netto. 
Der Besteller hat zusätzlich die Versandkosten der bestellten Ware nach Maßgabe unserer zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen Versandbedingungen zu tragen.

Wir wollen, dass Sie mit allen unseren Lieferungen zufrieden sind. Daher können Sie alle bei uns gekauften Artikel innerhalb von 3 Tagen stornieren.Unser Rücknahmeangebot schließt jedoch nicht die Versandkosten mit ein. Unternehmer tragen grundsätzlich die Versandkosten. Weitere Informationen zu der Höhe der Versandkosten entnehmen Sie bitte der Rubrik "Liefer - und Zahlungsbedingungen" Bitte benutzen Sie unsere Transportverpackung. Schützen Sie die Artikel gegen Schäden.Bei Schäden durch unsachgemäße Bedienung oder mangelhafte Verpackung bei der Rücksendung behalten wir uns vor, Ersatzansprüche geltend zu machen. Die Transportunternehmen werden nur Artikel mit ausreichender Verpackung annehmen.

§ 4 Lieferung und Lieferbedingungen:

Lieferungen erfolgen zu den zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Versandbedingungen an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.
Eine Selbstabholung durch den Besteller ist nicht möglich.
DeltiTrade ist in zumutbarem Umfang zu Teillieferungen berechtigt. Der Besteller hat lediglich die Versandkosten zu tragen, die im Falle der Gesamtlieferung der bestellten Ware angefallen wären.
Kommt der Besteller in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so ist DeltiTrade berechtigt, den ihr dadurch entstandenen und entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen, ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.
Die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache geht zu dem Zeitpunkt auf den Besteller über, an dem dieser in Annahmeverzug geraten ist.
Detaillierte Informationen zu den Verpackungs- und Versandkosten entnehmen Sie bitte den Liefer- und Zahlungsangeboten.

§ 5 Eigentumsvorbehalt:

Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum von DeltiTrade .

§ 6 Zahlungsbedingungen:

Der Kaufpreis wird mit Annahme der Bestellung durch DeltiTrade zur Zahlung fällig.
Die Zahlung erfolgt nach Maßgabe der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Zahlungsbedingungen.
Die dem Besteller zur Verfügung stehenden Zahlungsarten richten sich nach den Ergebnissen einer im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen anhand der Kundendaten vorgenommenen Bonitätsprüfung. Es besteht kein Anspruch auf eine bestimmte Zahlungsart. Ihre individuell genehmigten Zahlungsarten können von den Standardzahlungsarten des jeweiligen Liefergebietes abweichen.
Die Möglichkeit des Skontoabzugs besteht nicht.
Für den Fall der Nichteinlösung oder Rückgabe einer Lastschrift ermächtigt der Besteller hiermit unwiderruflich seine Bank, DeltiTrade seinen Namen und seine aktuelle Anschrift mitzuteilen. Mögliche Rücklastschriftgebühren, die aus vom Besteller zu vertretenden Gründen DeltiTrade in Rechnung gestellt wurden, kann DeltiTrade vom Besteller einfordern.
Detailierte Informationen zu den Zahlungsbedingungen entnehmen Sie bitte den Liefer- und Zahlungsangeboten.
Wir nutzen bei der mit Ihnen bestehenden Geschäftsbeziehung für Zahlungen die Lastschrift (Einzugsermächtigungsverfahren). Als Beitrag zur Schaffung des einheitlichen Euro- Zahlungsverkehrsraums (Single Euro Payments Area, SEPA) stellen wir ab dem 01.02.2014 auf das europaweit einheitliche SEPA-Basis-Lastschriftverfahren um. Die von Ihnen bereits erteilte Einzugsermächtigung wird dabei als SEPA-Basis-Lastschriftmandat weitergenutzt. Lastschriften werden weiterhin von Ihrem Konto eingezogen. Bitte beachten Sie, dass für die Vorankündigungen der Basis-Lastschriften eine verkürzte Frist von 2 Kalendertagen gilt.

§ 7 Gewährleistung:

Liegt ein Mangel der bestellten Ware vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften der § 377 ff. HGB. Ausgenommen sind dabei leichte Schwankungen bezüglich des angegebenen und dem tatsächlichen Gewicht des Inhalts von Kiloware.

§ 8 Haftung:

DeltiTrade haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
Eine Haftung für einfache Fahrlässigkeit besteht nur bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie bei der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht (Kardinalpflicht). Im Falle der fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten ist die Haftung auf vertragstypische und vorhersehbare Schäden begrenzt.
Die gesetzlichen Vertreter, Angestellten und Erfüllungsgehilfen von DeltiTrade haften nicht weitergehend als DeltiTrade selbst.
DeltiTrade haftet nicht für die Qualität der Zustellung. Haftungsansprüche können nur gegen den jeweils beauftragten Logistiker geltend gemacht werden. Bruchschäden werden von DeltiTrade in einer Höhe von maximal 510 Euro versichert. Der Besteller verpflichtet sich, den Inhalt des gelieferten Paketes in Gegenwart des Lieferanten zu überprüfen und Bruchschäden von ihm quittieren zu lassen.

§ 9 Jugendschutz:

Das Angebot und der Vertrieb von Tabak- und Alkoholwaren über das Internet ist ohne Altersverifikationssysteme zulässig. Sie werden bei der Bestellung von Tabak- und Alkoholwaren aufgefordert, Ihre Volljährigkeit zu bestätigen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich hier bei Falschangaben schadensersatzpflichtig machen können.

§ 10 ODR Verordnung:

Ab dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

§ 11 Sonstiges:

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Besteller und DeltiTrade gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts; dies gilt auch, wenn aus einem anderen Land als Deutschland bestellt oder in ein anderes Land als Deutschland geliefert wird.
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.